Pflegehinweise

Mit der richtigen Pflege Nebenwirkungen und Einwände vermeiden.

Hyaluron Pflegeanleitung

Was kann nach der Behandlung mit Hyaluron passieren?

Der Heilungsprozess nach der Behandlung wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Gerade das Verhalten in den ersten Stunden ist enorm wichtig, um diesen nicht zu erschweren. So empfehlen wir dir, strikt nach unseren Empfehlungen zu gehen, um möglichst jegliche Reaktionen deines Körpers nach der Behandlung minim zu halten.

Nach der Behandlung:
2 Stunden die behandelnde Stelle nicht berühren. Nur mit einem Strohhalm trinken. Die Lippen beim Essen nicht berühren sowie nicht rauchen.

Am Abend nach der Behandlung:
Am selben Abend, den nächsten Morgen sowie Abend darauf 600mg Ibuprofen einnehmen. Treten Hämatome auf, kann 3x täglich Arnika Globulis eingenommen werden. Jeweils eine Hand voll.

Nebenwirkungen:
Schwellungen können direkt nach der Behandlung auftreten. Erfahrungen haben gezeigt, dass diese am zweiten Tag am schlimmsten sind. Bis nach fünf Tage sind jegliche Schwellungen weg. Je nach Reaktion des Körpers können kleinere blaue Flecken entstehen. Diese sind weiters nicht schlimm und werden automatisch nach wenigen Tagen verschwinden. Als Prophylaxe kann Arnika eingenommen werden.

Aufbau:
Um volle und sinnliche Lippen auf längere Zeit zu erhalten, empfehlen wir, nach ca. 1 Monat zur Nachbehandlung vorbeizukommen und die Lippen nochmals mit 0.5 bis 1.0ml zu unterspritzen.
  • 2 Stunden lang die behandelnde Stelle in keinster Weise berühren
  • Am Abend Ibuprofen einnehmen um Schwellungen vorzubeugen
  • Arnika Globulis bei Entstehung von Hämatome einnehmen

Microblading Pflegeanleitung

Muss ich nach Microblading meine Brauen speziell behandeln?

Der große Vorteil des Microblading ist, dass die Härchen sehr exakt gezeichnet werden können, und nach dem Abheilen nicht so verwischt aussehen, wie beim Permanent Make up.


Nach der Behandlung kann man meistens sofort wieder auf die Straße gehen. Die Haut um die Augenbrauen ist am Anfang noch etwas gerötet und glänzt etwas von der aufgetragenen Creme, aber all das verschwindet schnell wieder.

Grundsätzlich gilt, dass man in den ersten 10-14 Tagen nach der Pigmentierung auf Saunabesuche, Sonnenbaden und schweißtreibende Tätigkeiten verzichten sollte. Auch Chlor- oder Meerwasser können das Ergebnis negativ beeinträchtigen. Auf herkömmliche Schminke und Cremes sollte man am Anfang auch verzichten und nur die von den Experten empfohlenen Pflegeprodukte verwenden.

Es ist durchaus normal, dass das Ergebnis nach der ersten Sitzung nicht ganz stimmig ist oder du noch etwas verändern möchtest, das ist kein Problem. Dann geht man einfach nochmal in die Beautyklinik und lässt die Brauen in der Nachbehandlung perfektionieren.
  • 14 Tage lang keine Sauna, Sonnenbaden und Sport verzichten
  • 14 Tage Chlor- und Meerwasser vermeiden /li>
  • Erst nach dem zweiten Tag wieder Make-up verwenden