TCA Peeling

Wenn man sich nach einer glatteren, frischeren und ebenmässigeren Haut im Gesicht sehnt, hat man verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zur Auswahl. Dazu gehören Peelings, wie beispielsweise das oberflächliche Peeling mit Fruchtsäure oder das stärkere, und wahrscheinlich bekanntere, TCA Peeling. Während wir bei Beauty2Go beide Behandlungen anbieten, liegt in diesem Beitrag der Fokus auf dem TCA Peeling. Hier erfährst du, wie du dir ein TCA Peeling vorstellen kannst, in welchen Fällen sich ein TCA Peeling eignet und was es sonst noch zu beachten gilt.

TCA: risikoarm und effektiv

Beim TCA Peeling (auch «chemisches Peeling» oder «mittleres Peeling» genannt) handelt es sich um dermatologisch-ästhetisches Verfahren, bei dem eine Substanz namens «Trichloressigsäure» (engl.: trichloroacetic acid (TCA)) zum Einsatz kommt. Diese zieht bei der Behandlung in die obere Hautschichten ein und löst von dort aus alte und abgestorbene Hautzellen auf, während sie gleichzeitig die Erneuerung der Hautzellen anregt. In der Oberhaut führt dies zudem zur Neubildung von Kollagen und Elastin und die Frische der Haut kehrt zur alten Stärke zurück. Nachdem die obere Hautschicht bis in die retikuläre Dermis abgetragen wird, bildet sich die neue Haut – frisch und ohne Makel. Da das TCA vom Körper nicht aufgenommen wird, stellt sie auch keine gesundheitliche Gefahr dar.

Ist ein TCA Peeling das Richtige für mich?

Wir empfehlen in jenen Fällen ein chemisches Peeling, in denen ein stärkerer Effekt als das Fruchtsäure Peeling erwünscht ist. Ein TCA Peeling ist also dann am sinnvollsten, wenn Hautunregelmässigkeiten wie Akne-Narben, erweiterte Poren, oberflächliche Narben, Falten, Pigmentstörungen oder auch sonnenbedingte Hautschäden beseitigt werden sollen. Dabei können auch Hautbereiche ausserhalb des Gesichts behandelt werden: Dekolleté, Hals, Arme und Hände eignen sich ebenfalls für eine Behandlung. In vielen Fällen reicht bereits eine Behandlung aus, um das Wunschergebnis zu erzielen. Wenn die Schäden jedoch tiefer und hartnäckiger sind, kann nach zwei bis vier Wochen Regenerationszeit eine weitere durchgeführt werden. Den genauen Behandlungsplan erarbeiten wir jeweils zusammen mit der Patientin/dem Patienten im kostenlosen Beratungsgespräch.

Mit ein paar zusätzlichen Tipps zum Wunschergebnis

Auf einer gesunden Haut ist ein TCA Peeling risikoarm und gut verträglich. Trotzdem reagiert die Haut leicht auf die Behandlung und ist direkt danach gerötet. Für zwei bis drei weitere Tage ist die Haut zudem trockener als sonst und spröde. Um dem entgegenzuwirken, sollte die behandelte Stelle morgens und abends intensiv gepflegt und mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion eingecremt werden. Unmittelbar nach dem Peeling können alltägliche Tätigkeiten wie gewohnt wieder aufgenommen werden; nur auf den Gang zur Sauna oder zum Solarium sollte verzichtet werden, bis die Haut komplett abgeheilt ist. Nach rund sieben Tagen sind schliesslich die ersten Ergebnisse sichtbar und die Rötungen so gut wie weg. Da durch das Peeling der Melanin-Gehalt der Haut abnimmt (Bleaching Effekt), wird die Haut auch heller. Damit der Effekt des Peelings nicht verschwindet, ist es daher wichtig, dass in den Wochen nach der Behandlung besonders stark auf einen effektiven Sonnenschutz (LSF 50 mind.) geachtet wird. Werden diese paar Empfehlungen eingehalten, steht einem langanhaltenden Effekt nichts im Weg.

Beauty2Go als dein Go-To Beauty Experte

Falls du weitere Fragen zum TCA Peeling, zum Fruchtsäure Peeling oder zu anderen Behandlungen in der ästhetischen Medizin hast, setze dich heute noch mit uns in Kontakt. Wir helfen dir gerne weiter und beraten dich auch kostenlos zu den vielfältigen Behandlungen, die wir in unseren Praxen in Zürich, Bern und Luzern anbieten. Dazu findest du auch auf unserer Website bereits reichlich Informationen zu unseren Behandlungen, unserem Team und den Preisen. Und in unserem Blog behandeln wir eine Vielfalt an spannenden Themen, beispielsweise die Fett-weg-Spritze oder den Unterschied zwischen Botulinumtoxin und Hyaluronsäure.

RELATED ARTICLE Volle Lippen dank Hyaluron

In diesem Beitrag geht es endlich wieder einmal um eines unser Lieblingsthemen: Hyaluron. Dieses Mal erklären wir, wie Hyaluron beim «Aufspritzen» von Lippen zum Einsatz kommt. Die Lippenvergrösserung gehört bei uns in der Praxis nicht ohne Grund zu den begehrtesten Behandlungen. Denn eine Unterspritzung mit Hyaluron ist minimal-invasiv, schmerzfrei und sorgt für schöne, voluminöse Lippen. […]

MEHR

ONLINE BUCHEN.

Vereinbare noch heute einen Termin in der Praxis deiner Wahl. Das Beratungsgespräch ist kostenlos.

Termin buchen

Zürich

Fraumünsterstrasse 11 8001 Zürich
Telefon: +41 44 440 34 34
Mo – Fr 11:30 – 20:30 Uhr Sa 10:00 – 19:00 Uhr

Bern

Speichergasse 37 3011 Bern
Telefon: +41 31 311 77 77
Di & Do 11:30 – 20:30 Uhr Sa 10:00 – 19:00 Uhr

Luzern

Mühlenplatz 4 6004 Luzern
Telefon: +41 41 211 11 22
Mi & Fr 11:30 - 19:30 Uhr
Keine Aktion mehr verpassen! Melde dich zu unserem Newsletter an.