Nachsorge nach einer Hyaluron-Unterspritzung

Um bei einer Unterspritzung mit Hyaluron die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, braucht es nicht nur eine fachmännische Behandlung – auch die sorgfältige Nachsorge danach ist enorm wichtig. Hierfür werden unsere Patientinnen und Patienten in Zukunft nach der Behandlung ein Merkblatt erhalten, auf dem die wichtigsten Punkte aufgelistet werden. Denn nur so wird das Wunschergebnis erzielt. Im folgenden Beitrag wollen wir kurz auf die wichtigsten Punkte eingehen, die nach deiner Behandlung beachtet werden sollten:

Unmittelbar nach der Behandlung

In den ersten Stunden nach der Unterspritzung mit Hyaluron sollte die behandelte Stelle möglichst nicht berührt werden. Wichtig ist zudem, dass die Patientin bzw. der Patient kurz danach weder raucht noch Alkohol trinkt. Für die ersten 6 Stunden nach der Behandlung sollte kein Make-up aufgetragen werden. Und wenn die Lippen behandelt wurden, sollte man ebenfalls für die ersten 6 Stunden nicht küssen.

Am ersten Abend

Am Abend nach der Behandlung geht es vor allem darum, Schwellungen vorzubeugen. Hierbei muss man mehrere Punkte beachten: Einerseits kann  die betroffene Stelle mit einer Kompresse gekühlt werden. Dabei sollte diese nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen und auch nicht länger als ein paar Minuten am Stück dagegengehalten werden. Dazu können zur Vorbeugung von allfälligen Schwellungen und Hämatomen beispielsweise homöopathische Arnica-Globuli eingenommen werden. Ausserdem sollte möglichst auf salziges Essen verzichtet werden, um Schwellungen gering zu halten.

Die Tage danach

Die ersten Tage nach der Behandlung sollten möglichst ruhig angegangen werden. Das heisst, dass auf Aktivitäten wie Sauna, Solarium, langes Sonnenbaden oder intensiver Sport möglichst verzichtet werden soll. Wenn die Lippen unterspritzt wurden, kommen für die Patientin kleine Massage-Aufgaben hinzu: Nach drei Tagen können die Lippen massiert werden. Hierfür unbedingt davor die Hände waschen oder, wenn es geht, desinfizieren. Dann die Lippen von innen nach aussen mit einem mittelfesten Druck massieren. Hierzu erhalten unsere Patientinnen und Patienten nach der Behandlung genauere Informationen.

Nach einer Nasenbehandlung sollte zwei Wochen lang auf das Tragen einer Brille verzichtet werden.

Extra-Tipp für Hyaluron

Die bei der Unterspritzung verwendete Hyaluronsäure schöpft sein Potenzial am besten in Kombination mit Wasser aus. Denn vor allem durch ihre wasserbindende Eigenschaft sorgt sie für Elastizität und Spannkraft. Daher ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken – mindestens zwei bis drei Liter pro Tag.

Wichtig zu wissen

Auch bei einer medizinisch einwandfreien Injektion mit Hyaluron-Fillern kann es passieren, dass es bei der Patientin bzw. beim Patienten zu Rötungen, kleinen blauen Flecken oder Schwellungen kommen kann. Im Normalfall klingen diese jedoch nach spätestens zwei bis drei Tagen wieder ab. Eine weitere mögliche Nebenwirkung sind kleine Verhärtungen oder ein verändertes Gefühlsempfinden. Diese erscheinen als Reaktion des Körpers auf die Behandlung, sind jedoch kein Grund zur Sorge und klingen in der Regel nach ein paar Tagen bis spätestens zwei Wochen wieder ab.

Beauty2Go als dein Go-To Beauty Experte

Falls du nach diesem Beitrag noch Fragen zum Thema Fadenlifting haben solltest, kannst du dich jederzeit mit uns in Kontakt setzen. Wir beraten dich gerne zu den verschiedenen Behandlungen, die wir in unseren Praxen in Zürich, Bern und Luzern anbieten – natürlich kostenlos. Dazu findest du auf unserer Website reichlich Informationen zu unseren Behandlungen und Preisen, und das Beauty2Go Team kannst du auch schon ein wenig kennenlernen. Zudem behandeln wir in unserem Blog viele weitere spannende Themen, wie beispielsweise die Gefahr von Hyaluron Pens oder die tatsächliche Wirkung von Hyaluroncremes.

RELATED ARTICLE Hyaluronidase

Im heutigen Beitrag geht es wieder um ein fachlicheres Thema: Hyaluronidase. In einem vergangenen Artikel sind wir auf den Unterschied zwischen Botulinumtoxin und Hyaluronsäure eingegangen – und auch dieses Mal dreht sich vieles um Hyaluronsäure. Denn Hyaluronidase ist sozusagen der Gegenspieler der Hyaluronsäure: Bei Hyaluronidase handelt es sich um ein körpereigenes Enzym, das Hyaluronsäure schnell […]

MEHR

ONLINE BUCHEN.

Vereinbare noch heute einen Termin in der Praxis deiner Wahl. Das Beratungsgespräch ist kostenlos.

Termin buchen

Zürich

Fraumünsterstrasse 11 8001 Zürich
Telefon: +41 44 440 34 34
Mo – Fr 11:30 – 20:30 Uhr Sa 10:00 – 19:00 Uhr

Bern

Speichergasse 37 3011 Bern
Telefon: +41 31 311 77 77
Di & Do 11:30 – 20:30 Uhr Sa 10:00 – 19:00 Uhr

Luzern

Mühlenplatz 4 6004 Luzern
Telefon: +41 41 211 11 22
Mi & Fr 11:30 - 19:30 Uhr
Keine Aktion mehr verpassen! Melde dich zu unserem Newsletter an.