Die MD Codes des brasilianischen Star-Chirurgen Dr. de Maio

In den letzten Jahren hat es in der Welt der medizinischen Kosmetik grosse Fortschritte gegeben. Einen grossen Beitrag dazu leistete unter anderem der brasilianische Plastische Chirurg Dr. Mauricio de Maio mit seinen MD Codes™. Denn mit den MD Codes™ hat er ein Konzept kreiert, das Filler-Behandlungen regelrecht revolutioniert hat. Behandlungen sind heute standardisiert, einfacher und sicherer. Im folgenden Beitrag erfährst du mehr über die MD Codes™, deren innovative Bedeutung und was für Vorteile dabei für Patienten herausspringen.

Die zahlreichen Vorteile einer Hyaluronsäure-Behandlung

Doch zuerst noch ein Wort zu Filler-Behandlungen und ihren Vorteilen. Mit zunehmendem Alter verliert der Körper immer mehr Hyaluronsäure, was im Normalfall dazu führt, dass sich Falten im Gesicht bilden. Oftmals sind diese unerwünscht, denn sie lassen einen müde, erschöpft oder gar traurig wirken. Dagegen kann man jedoch etwas unternehmen. Um der Entwicklung entgegenzuwirken, kann eine Hyaluronsäure-Behandlung helfen. Dabei wird dem natürlichen, jedoch schwindenden Hyaluronsäure-Haushalt des Körpers nachgeholfen. So können je nach Behandlungswunsch beispielsweise Wangen höher und ebenmässiger erscheinen, die Kinnlinie schlanker aussehen und die Haut generell gestrafft werden, kurz: Mit Fillern können «verlorene» Jahre optisch wieder zurückgewonnen werden. Auch für jüngere Patienten gibt es viele Vorteile: Statt jeden Morgen mit aufwendigem Make-up die Contouring-Effekte selbst zu schaffen, kann mit Fillern ein dauerhafter, nachhaltiger Look erzielt werden. Dies ist vor allem für jene Personen eine attraktive Option, bei denen aufgrund der Gesichtsform der erwünschte Contouring-Effekt auch mit Make-up nicht erreicht werden kann. Eine Filler-Behandlung bekämpft also nicht nur Falten, sondern belebt auch die Gesichtsstruktur und das emotionale Erscheinungsbild.

MD Codes™ und ihre Logik

Emotionen standen auch bei Dr. de Maio im Vordergrund, als er die MD Codes™ ins Leben gerufen hat. Sein Ziel war eine neue Herangehensweise in der medizinischen Kosmetik. Er wollte weg von der Frage, welche Gesichtsbereiche behandelt werden sollen, und sich mehr auf die emotionale Motivation des Patienten fokussieren. Es sollte vor allem die Message, die das Gesicht rüberbringen soll, im Zentrum stehen. Um das zu erreichen, musste man mit der Symptombekämpfung aufhören und anfangen, die Ursachen anzugehen. Will der Patient ein weiblicheres Aussehen? Weniger ernst erscheinen? Oder einfacher jünger? Je nach dem, was der Patient sich wünscht, kommen dabei unterschiedliche Behandlungstechniken infrage. Mithilfe der MD Codes™ kann die Behandlung dann präzise und gründlich geplant werden.

Dr. Mauricio de Maio (Quelle: mdmaio.com)

Bei der «Kodierung» hat Dr. de Maio das Gesicht in 13 Bereiche und insgesamt 75 Untersegmente unterteilt, was schliesslich zu 75 MD Codes™ geführt hat. Darin enthalten sind neben dem Gesichtsbereich auch Angaben zur Komplexität und zur Technik der Behandlung: Rote Codes stehen für Stellen, die nur durch erfahrene Ärzte durchgeführt werden sollten, während bei anderen Stellen sogar von einer Injektion ausdrücklich abgeraten wird. Je mehr MD Codes™ eine Behandlung enthält, umso komplexer ist sie. Bei einer Behandlung an der Stirn, dem 3-point forehead reshape (siehe Bild unten,) kann man beispielsweise ablesen: «F» steht für forehead (Stirn), die Ziffern 1,2 und 3 beziehen sich auf die betroffenen Untersegmente der Stirn, die Farbe Rot weist auf eine «alert area» (besondere Vorsicht geboten) hin und die runde Form auf eine spezifische technische Ausführung. Im Vergleich dazu ist der 8-point lip reshape (Lippenbehandlung) ebenfalls relativ komplex, jedoch auf eine andere Art und Weise: Er hat zwar nur einen roten Code, es kommen jedoch sieben blaue Codes und mehrere unterschiedliche technische Ausführungen hinzu.

Quelle: www.mdmaio.com

Einheitliche Sprache dank MD Codes™

Anhand dieses Leitfadens konnte für Filler-Behandlungen eine einheitliche Sprache geschaffen werden. Davon profitiert auch der Patient. Denn mit dieser Sprache konnten Behandlungspläne vereinheitlicht werden, Spezialisten kommunizieren heute untereinander effizienter, Behandlungen sind für Spezialisten wie auch Patienten noch sicherer geworden und generell wurde viel Fortschritt erzielt. Wurde beispielsweise früher die Injektion direkt an der zu behandelnden Stelle durchgeführt, weiss man heute, dass die Injektion an einer benachbarten oder gar entfernten Stelle oftmals bessere, nachhaltigere Ergebnisse liefert. Dies deckt sich auch mit einer generellen Entwicklung der medizinischen Kosmetik: Während früher vor allem Falten direkt behandelt wurden, setzt man heute vielmehr auf ein «Full-Face-Approach», bei dem die komplette Gesichtsstruktur miteinbezogen wird. Dadurch wird auf die einzelnen individuellen Bedürfnisse der Patienten eingegangen, was wiederum für rundum natürlicher aussehende Ergebnisse sorgt.

Die MD Codes™ haben die medizinische Kosmetik, allen voran Hyaluronsäure-Behandlungen, revolutioniert. Sie sind ein hervorragendes Beispiel für den grossen Fortschritt, der im Wissen zu Fillers und auch zur Grundstruktur des Gesichts gemacht wurde. Dank den MD Codes™ sind Behandlungen heute einfacher und sicherer. Falls du zu Hyaluronsäuren-Behandlungen, den MD Codes™ oder generell zu Beauty2Go Fragen hast, zögere nicht und nehme mit uns Kontakt auf. Unser Team freut sich auf deine Anfrage!

RELATED ARTICLE Hyaluroncremes als Wundermittel?

In jüngster Zeit konnte man viel über Hyaluroncremes (Anti-Aging-Cremes) lesen; in Lifestyle Magazinen und in der Werbung werden sie in höchsten Tönen gelobt. Man erfährt von unzähligen  Vorteilen und könnte schnell meinen, dass Injektionen mit Hyaluronsäure jetzt überflüssig seien. So liest man Zeilen wie: «…eine kostengünstige und nicht-invasive Alternative zu Fillerbehandlungen.» – Elle «Anti-Aging: Mit […]

MEHR

ONLINE BUCHEN.

Vereinbare noch heute einen Termin in der Praxis deiner Wahl. Das Beratungsgespräch ist kostenlos.

Termin buchen

Zürich

Fraumünsterstrasse 11 8001 Zürich
Telefon: +41 44 440 34 34
Mo – Fr 11:30 – 20:30 Uhr Sa 10:00 – 19:00 Uhr

Bern

Speichergasse 37 3011 Bern
Telefon: +41 31 311 77 77
Di & Do 11:30 – 20:30 Uhr Sa 10:00 – 19:00 Uhr

Luzern

Mühlenplatz 4 6004 Luzern
Telefon: +41 41 211 11 22
Mi & Fr 11:30 - 19:30 Uhr
Keine Aktion mehr verpassen! Melde dich zu unserem Newsletter an.