Lippen aufspritzen lassen unter 18

Geht das? Was muss beachtet werden?

Ein ideales äußeres Erscheinungsbild ist der Traum vieler junger Frauen. Stars, wie Kylie Jenner, machen es vor: Die junge Style Ikone hatte sich bereits mit 17 Jahren einer Schönheitsbehandlung unterzogen, um ihren Lippen mehr Fülle zu verleihen. Das Ergebnis hatte viele Ihrer Followerinnen inspiriert es ihr gleichzutun. Aus einer Studie der Schweizer Gesundheitsförderung geht hervor, dass besonders junge Frauen unzufrieden mit ihrem Äußeren sind. Laut einer Untersuchung in Deutschland haben mehr als 10% aller Neun- bis Vierzehnjährigen mindestens einmal über eine Schönheitsbehandlung nachgedacht. Besonders beliebt ist dabei vor allem die Aufschönung der Lippen. Doch wie sieht die Rechtslage derzeit aus? Wie risikobehaftet ist eine Schönheitsbehandlung vor dem 18. Lebensjahr? Was sollte grundsätzlich vor einer solchen Behandlung beachtet werden? Beauty2Go informiert!

 

Behandlungen bei jungen Frauen werden immer beliebter

Aber welche Gesetze gilt es zu beachten?

Fakt ist: Nach dem ersten Abschwellen der Coronazahlen im Frühling 2020, sind signifikante Zuwächse bei der Nachfrage nach Schönheits-OPs zu verzeichnen. Eingriffe mit ästethischem Hintergrund waren bis zu 30% beliebter im direkten Vergleich zu den Jahren zuvor. Grund hierfür dürfte wahrscheinlich auch der Wegfall von Auslandsreisen sein, die die Haushaltskassen vieler junger Leute wieder voller gemacht haben.

Rein gesetzlich müssen Jugendliche in der Schweiz beachten, dass ästhetische Eingriffe mit dem Abschluss des 16. Lebensjahrs durchgeführt werden dürfen. In den meisten Fällen behalten Schönheitskliniken es sich vor nach einer elterlichen Einwilligung zu fragen, oder minderjährige Patienten sogar gänzlich abzulehnen. Eingriffe, die aufgrund von Unfallfolgen oder Deformitäten erfolgen, werden in vielen Fällen zugestimmt und teilweise sogar von der Krankenkasse erstattet. Die Behandlung zur Unterspritzung der Lippen gehört hierbei nicht dazu.

 

Welche Risiken bestehen bei OPs an Minderjährigen?

Grundsätzlich können Eingriffe am Körper eines Menschen eine Belastung für diesen darstellen. So ist es nicht auszuschließen, dass diverse Nebenwirkungen während oder nach einer Behandlung auftreten können, selbst wenn dies lediglich den Ausnahmefall darstellt. Hierzu gehören beispielsweise mögliche Blutergüsse, Schwellungen und Knoten oder gelegentlich auftretende Wundschmerzen.

Befindet sich der Körper noch in der Entwicklungsphase lässt es sich nicht ausschließen, dass operative Maßnahmen Auswirkungen hierauf haben. Es kann vorkommen, dass der eigene noch nicht abgeschlossene Entwicklungsprozess einen negativen Einfluss auf die Ergebnisse einer Schönheitsbehandlung hat. Gerade deswegen sollte man sich vor der Entscheidung zu einem solchen Schritt ausreichend informieren. Beauty2Go berät hier gerne persönlich in einem individuellen Beratungsgespräch. Genutzt werden kann hierfür bequem unser Online-Termin Formular.

 

Im Folgenden eine kurze Checkliste an Punkten, die ihr vor einer Lippenbehandlung im Kopf behalten solltet:

RELATED ARTICLE 11 Dinge, die du über Hyaluron wissen musst

Auf unserer Webseite haben wir schon einiges über Hyaluronsäure geschrieben. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn Hyaluron ist in der Klinik die Basis unserer täglichen Arbeit und daher auch der Grund, wieso viele unserer Patientinnen und Patienten nach ihrer Behandlung hoch zufrieden nachhause gehen. Um alle wichtigen Infos endlich auf einen Blick zu haben, […]

MEHR

ONLINE BUCHEN.

Vereinbare noch heute einen Termin in der Praxis deiner Wahl. Das Beratungsgespräch ist kostenlos.

Termin buchen

Zürich

Fraumünsterstrasse 11 8001 Zürich
Telefon: +41 44 440 34 34
Mo - Fr 11:00 - 20:00 Uhr Sa 10:00 – 19:00 Uhr

Bern

Kramgasse 61 3011 Bern
Telefon: +41 31 311 77 77
Mo - Fr 11:00 - 20:00 Uhr Sa 10:00 – 19:00 Uhr

Luzern

Mühlenplatz 4 6004 Luzern
Telefon: +41 41 211 11 22
Mo - Fr 11:00 - 20:00 Uhr Sa 10:00 - 19:00 Uhr

St. Gallen

Marktgasse 14 9000 St. Gallen
Telefon: +41 71 770 02 02
Di - Fr 11:00 - 20:00 Uhr

Winterthur

Stadthausstrasse 39 8400 Winterthur
Telefon: +41 52 202 92 92
Di - Mi 11:00 - 20:00 Uhr
Keine Aktion mehr verpassen! Melde dich zu unserem Newsletter an.